Messier 29 – 25.07.2007

 M29 - 25.07.07
Objekt: Messier 29 (auch als NGC 6913 bezeichnet) ist ein +6,6 mag heller offener Sternhaufen mit einer Winkelausdehnung von 7′ im Sternbild Schwan. Er steht 1,7° südlich vom Stern Sadr (γ Cyg) in einer sehr sternreichen Region der Milchstraße und ist im Feldstecher nur als kleiner Nebelfleck zu sehen, in dem Messier 1764 lediglich 8 Sterne erkannte.

Wegen der den Schwan durchziehenden Sternwolken ist es schwierig, die Haufenmitglieder von den zahlreichen Hintergrundsternen abzugrenzen. Dementsprechend gab der frühere Becvar-Katalog nur 20 Sterne an, andere Autoren jedoch bis 300 [3]. Die Entfernungsangaben verschiedener Quellen reichen von 3700 bis 6000 Lj, nach SEDS sind es 4000 Lichtjahre

Aufgenommen am: 25.07.2007
Teleskop mit Montierung: Vixen R200SS – 8″/f4 auf GPDX
Kamera und Nachführung: Aufnahme mit der Canon 20DA. Nachgeführt wurde mit der Webcam Philips Toucam mit PHD Guiding.
Aufnahme Informationen: 8 Bilder á 300sek (= 40min ) mit ISO 800 bearbeitet mit Fitswork und Adobe Photoshop

Kommentare sind geschlossen